4. Mitgliederversammlung am 06. März 2015

Zu Beginn der Mitgliederversammlung erörterte die Bürgermeisterin der Stadt Leer, Frau Beatrix Kuhl, die zuvor von Vereinsvorsitzenden Hartwig Buss begrüßt wurde, im Dialog aktuelle Themen der Reeder. Hierbei ging es unter anderem um die Entwicklung und Situation der Hochschule, Fachbereich Seefahrt in Leer.

Nach der Begrüßung stand zunächst der Bericht aus dem Jahr 2014 auf der Tagesordnung. Hartwig Buss und Dieter Schröer berichteten über aktuelle Ereignisse. Insgesamt fanden im vergangenen Jahr 9 Sitzungen des Reedervereins stat. Diese Sitzungen finden abwechselnd thematisch zu allgemeinen Themen und zur Vorbereitung der ¼-jährlich stattfindenden Verwaltungsratssitzung des VDR sowie als Fachsitzungen unter Einbeziehung von Fachleuten statt. Wichtige Themen waren im Jahr 2014 unter anderem „Inmarsat – Internet an Bord“, die Problematik der Bereitstellung von Praktikumsplätzen für die Nautikstudenten der Hochschule Emden/Leer, das Thema „Green Shipping Schiffsfinanzierung“ sowie das Thema „Schiffsanleger-Fonds“. Zudem haben Vertreter aus dem Verein an den Treffen der regionalen Reederinitiativen des VDR in Bremen teilgenommen. Diese Veranstaltungen finden alle drei Monate statt. Zum Ende des Jahres gehören dem Reederverein 9 Reedereien an.

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung stand außerdem die Neuwahl des 2. stellvertretenden Vorsitzenden. Die Mitglieder wählten einstimmig Frau Birte Hille zur 2. stellv. Vorsitzenden des Reedervereins Ems-Dollart e.V.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung tauschten sich die Reeder beim traditionellen Labskausessen über die zukünftige Arbeit des Reedervereins aus.